Pasta mit Catalogna

Cavolo nero – Der Schöne mit viel Geschmack

Flammkuchen mit Cavolo nero

Flammkuchen mit Cavolo nero

12.02.2021

HEFETEIG
250 g Weissmehl
¾ TL Salz
¼ Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
ca. 1,5 dl Wasser, lauwarm
2 EL Olivenöl


BELAG
100 g Crème fraîche
1 Msp. ­– ¼ TL gemahlener Chili
2 Prisen Salz
200 g Cavolo nero, in ca. 1 cm grossen Stücken
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

100 g schwarze Oliven
180 g Feta, zerbröckelt

1  HEFETEIG 
Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl beigeben, zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

2  Teig auf wenig Mehl dünn auswallen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

3  BELAG 
Crème fraîche und Chili, verrühren, salzen. Teig damit bestreichen.

4  BACKEN 
Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10 Min. backen. Flammkuchen herausnehmen, Cavolo nero mit Öl mischen, würzen, auf den Teigboden verteilen, 5–7 Min. fertig backen.

FERTIGSTELLEN 
Oliven und Feta auf dem fertigen Flammkuchen verteilen.

 

Als Apéro für 4 Personen

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 17 Minuten

zur Einkaufsliste Flammkuchen mit Cavolo nero

Kontakt Blog-Redaktion: blog@mahlerundco.ch

Empfehlen Sie uns weiter:

Einkaufsliste