Orientalischer Kürbissalat mit Pilzen

Überbackener Broccoli mit Reis und Radiesli

Zucchetti-Schwemme Rezepte

Zucchetti-Schwemme Rezepte

11.09.2020

Wer im Garten eine Zucchettistaude hat, kennt das: Plötzlich sind alle Zucchetti auf einmal reif und man weiss nicht, wohin damit. Auch Gemüseproduzenten sehen sich manchmal einer Schwemme gegenüber. Damit Sie das beliebte Sommergemüse sofort verwerten oder haltbarmachen können, haben wir hier gleich 4 saisonale, schnelle Rezepte zusammengestellt.

Eingemachte Zucchetti
1 kg Zuchetti (gelbe oder grüne)
150 g Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
200 g Rüebli
7.5 dl Apfelessig
7.5 dl Wasser
1-2 EL Agavenddicksaft oder Honig
1 TL Salz
Pfefferkörner, Senfkörner, Piment, Dill, total 1 EL

  1. Zucchetti, und Rüebli waschen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln achteln, Knoblauchzehen halbieren.
  2. Essig, Wasser, Salz, Gewürze und Agavendicksaft / Honig in einem Topf aufkochen. Rüebli, Zwiebeln und Knoblauch beigeben und 1 Minute köcheln lassen.
  3. Zucchetti beigeben. Nochmals aufkochen und 1 Minute sieden lassen.
  4. Das Gemüse mit der Schaumkelle rasch in heiss ausgespülte Einmachgläser bis knapp unter den Rand einfüllen. Sud nochmals aufkochen und sofort in die Gläser verteilen, so dass die Zucchetti gut bedeckt sind. Gläser sofort verschliessen

Ideale Beilage zu Raclette, Fondue, Grilladen, Kalten Platten etc. Auch als selbstgemachtes Mintbringsel beliebt.  Haltbarkeit: ungeöffnet, kühl und dunkel ca. 4 - 6 Monate.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 40 Minuten

Zucchetti-Sugo für den Vorrat
1 kg gelbe oder grüne Zucchetti
50 g getrocknete Tomaten
3 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenpüree
3 dl Gemüsebouillon
Oregano, Majoran, Thymian
Salz und Pfeffer

  1. Zuchetti waschen und in 1cm grosse Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken oder durchpressen. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Kochtopf erhitzen. Zucchetti, Knoblauch und Tomatenstreifen beigeben und gut andünsten.
  3. Bouillon, Tomatenpüree und Kräuter beigeben. Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diese Basis-Sugo lässt sich in Gläser heiss einfüllen oder in Portionen tiefkühlen. Ergänzt z.B. mit Parmesan, Ricotta oder angebratenem Hackfleisch entstehen schnell feine Pastasaucen.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 45 Minuten

Rohe Zucchinisuppe
30 g Sonnenblumenkerne
500 g Zucchini grün oder gelb
130 ml Wasser
1 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, geschält
1/2 Salatgurke
2 EL Nanas Tabouleh Gewürz
1 Prise weisser Pfeffer
1/2 TL Ayurvedisches Zaubersalz

  1. Gemüse waschen. Sonnenblumenkerne für 30 Minuten im Wasser einweichen. Danach alle Zutaten, bis auf die Gurke und Gewürze, pürieren.
  2. Grob geriebene Gurke in die pürierte Masse geben. Die restlichen Zutaten unterrühren und abschmecken. Sollte die Suppe zu dick sein, einfach etwas Wasser zugeben.

ZUBEREITUNGSZEIT: 30 Minuten einweichen, 15 Minuten Zubereiten

Ofenzucchini mit Feta
800 g Zucchini gelb oder grün
2 Stück Zwiebeln
200 g Feta
2 Stück Rüebli
3 EL Olivenöl extra nativ
0.5 TL Salz, Pfeffer

  1. Rüebli und Zwiebeln schälen, Zucchetti waschen.
  2. Rüebli in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln achteln, Zucchetti schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse in einer schüssel salzen und pfeffern.
  3. Feta in grobe Würfel schneiden. Mit dem Gemüse vermischen. Alles auf einem Backblech verteilen.
  4. Bei 175 Grad im Backofen 20  - 30 Minuten backen. In eine Schüssel geben und erst zum Schluss das hochwertige Olivenöl dazugeben und nochmals abschmecken.

Mit einer Stärkebeilage (Nudeln, Reis, Couscous...) eine schnelle, gesunde, mediterrane Mahlzeit.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 35 Minuten

Kontakt Blog-Redaktion: blog@mahlerundco.ch

Empfehlen Sie uns weiter:

Einkaufsliste