Bodegas Bagordi

Junges Unternehmen und alte Reben

Die technisch perfekt ausgestattete Bodega Bagordi wurde als noch junges Unternehmen in den 90er-Jahren von Luis Manuel Carcar und Miguel Bollmann gegründet. Bewirtschaftet werden 58ha eigene und 25ha zugepachtete Weinlagen. 1998 kamen die ersten biologisch zertifizierten Weine auf den Markt. Seither hat Bagordi bewiesen, dass hier mit enormer Konstanz auf hohem Niveau gearbeitet wird.

Der Start der Bodega in den 90er-Jahren war nicht gerade einfach, fiel in diese Zeit doch ein allgemeiner Preiszerfall bei den Rioja-Weinen. Mittlerweile haben sich die Bagordi-Weine aber etabliert und zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Ein Bonmot illustriert die damalige Situation: "Wie macht man ein kleines Vermögen? Man nimmt ein grosses und investiert es in einen eigenen Rebberg". Dabei ist es auf jeden Fall günstiger, einen alten, aufgegebenen Rebberg wieder neu zu hegen und zu pflegen, als neue Pflanzungen vorzunehmen. So konnte Bagordi z.T. Parzellen mit über 60-jährigen Rebstöcken übernehmen.

Bagordis junger Rioja

Der Usoa de Bagordi Rioja Joven ist unser Einstiegs-Rioja in Bio-Qualität. Für unter 10 Franken präsentiert er sich beerig-fruchtig, intensiv und sehr ausgewogen. Er hat definitiv nichts mehr mit den holzigen, überlagerten Riojas von früher zu tun, auch wenn er 1–2 Monate Fassluft in Amerikanischer Eiche geschnuppert hat. Die Bodega de Bagordi beschert uns so einen Alltagswein, der bei weitem nicht alltäglich schmeckt.

Der Name "Bagordi" stammt übrigens vom Baskischen «Bagoa» was soviel heisst wie «Buchenhain». Gemeint ist ein ganz in der Nähe liegender, geheimnisvoller Buchenwald im Baztàn-Tal.

Land Spanien
Region
Sortiment
Gegründet

Keine Artikel von diesem Hersteller.

Kategorien

Informationen

Produkt wurde in den Korb gelegt
Menge
Total
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es gibt 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.
Gesamt Artikel
Gesamt Versandkosten  noch festzulegen
Total
Einkauf fortsetzen Zur Kasse gehen

Login

 
 

Forgot your password?